4mm/8mm Tapes

AIT-3 Cartridge

Digital Data Storage (DDS) ist ein Magnetbandspeicherformat für die Sicherung und Archivierung von Daten, das auf dem DAT-Format aus der Tontechnik basiert. Das ursprüngliche DDS-Format (nachträglich auch als DDS-1 bezeichnet) wurde 1989 von HP und Sony entwickelt.

Bänder, die dem DDS-Format entsprechen, können sowohl in DAT- als auch DDS-Laufwerken verwendet werden. DDS-Laufwerke können jedoch üblicherweise weder Musik von DAT-Kassetten abspielen, noch sie zur Datenaufzeichnung verwenden.

DDS-4 CartridgeBei DDS-1 bis DDS-5 wird ein etwa 4 mm breites Magnetband in einer Kassette benutzt, bei DDS-6 ist es 8 mm breit. DDS-Laufwerke haben je zwei Lese- und Schreibköpfe, wobei beim Schreiben die Leseköpfe zur Überprüfung der geschriebenen Daten verwendet werden.

Das DDS-Format war vor allem in den 1990er Jahren eine der am weitesten verbreiteten Datensicherungstechnologien in kleineren Netzwerken. DDS-Laufwerke werden in der Regel über die SCSI-Schnittstelle angeschlossen, einige Hersteller bieten inzwischen aber auch DDS-Laufwerke mit der gebräuchlichen
USB-Schnittstellen an.

 

 

Features

In unserem Sortiment haben wir 4mm/8mm Tapes von HP, Sony, und Imation. Wir haben stets Datenträger am Lager und sind in der Lage, innerhalb kurzer Zeit auch gelabelte Tapes einsatzbereit für Ihre Library zu liefern.

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn