19" RearCool Rack - für allerhöchste Energie-Effizienz

RearCool-Rack Das RearCool-Rack ist ein 19“ Server- und Netzwerkschrank aus der Serie RZ Pro mit einem Microchannel-Kühlregister als Wärmetauscher in der Rücktür. Dabei handelt es sich um eine ausgesprochen energieeffiziente Kühlung mit sehr niedrigen Betriebskosten.

Aufgrund der hohen Energieeffizienz ermöglichen RearCool-Racks einen ausgesprochen niedrigen PUE-Wert (power usage effectivness) und einen hohen ROI (return on invest).

Die Energie-Effizienz der RearCool-Racks ist im Wesentlichen in drei Punkten begründet:

  • Neutralisierung der Wärme direkt an der Quelle
  • Keine energieintensiven Ventilatoren (wie bei Umluftkühlgeräten)
  • Hohe Wasservorlauftemperaturen ermöglichen Freikühlung schon bei höheren Außentemperaturen (mehr Freikühlstunden im Jahr)
RearCool-Rack
Die Umgebungsluft wird von der IT angesaugt.

Die von der IT erzeugte Abwärme
strömt durch das
Kühlregister
.


Die abgekühlte Luft wird wieder ins Rechenzentrum
abgegeben.
In der Regel kann bereits bei Außentemperaturen ab 16° C und niedriger die energieintensive Kompressorkühlung ab- und die energiesparende Freikühlung zugeschaltet werden. Dann wird der Kühlprozess nur mit Ventilatorleistung am Freikühler und der notwendigen Leistung der Pumpen für den geschlossenen Wasserkreislauf realisiert.

Mit dem RearCoolRack gelangt die Prozesswärme der Server und anderer IT-Hardware erst gar nicht in den Rechenzentrumsraum. Sie wird gleich an der Wärmequelle, d. h. an den Serverlüftern, neutralisiert. Beim Kühlprozess strömt die Warmluft aus den Serverlüftern durch das durchlässige Kühlregister und wird auf Normaltemperatur herunter gekühlt. So wird im gesamten Rechenzentrumsraum eine konstante Raumtemperatur gewährleistet. Je nach gewünschter Zulufttemperatur für die Rechner kann sich diese zwischen 22° und 26°C bewegen.

* Die Microchannel-Rücktür kann ggf. auch bei bereits bestehenden Racks nachgerüstet werden.

RearCool-Rack Active Das RearCool-Rack Active integriert hocheffiziente EC-Ventilatoren und eine MSR-Einheit. Insbesondere bei extrem hohen Wärmelasten liefern die RearCool-Racks Active bis dato unerreichte Energie-Effizienz und Kühlkapazität. So kann eine Kühlleistung von bis zu 55 kW pro Rack erreicht werden.

Cabinet Distribution Unit


Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn